Literatur zur Verfolgung der Zeugen Jehovas in Europa – insbesondere Deutschland

Aufgrund der Schwerpunktsetzung auf Austriaca ist dieser Teil der Bibliographie zwangsläufig fragmentarisch.

Für eine umfassende Bibliographie für Deutschland bzw. den gesamteuropäischen Raum verweise ich auf den Online-Anhang des Sammelbandes von Besier/Vollnhals bzw. http://www.standfirm.de. Siehe auch die private Sammlung von Karlo Vegelahn.

Der Permalink zu vorliegender Bibliographie im Internet (bitte immer zitieren !): http://www.jakli.at/biblio_int.htm

Allgemeine Erwähnungen

BETTELHEIM, Bruno: Aufstand gegen die Masse. Die Chance des Individuums in der modernen Gesellschaft. Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch Verlag, 1995. S. 27, 135, 199, 301.

GRASS, Günther: Beim Häuten der Zwiebel. Göttingen: Steidl, 2006. S. 75-119. [Grass beschreibt in seinem Roman den einzigen Fall von Widerstand im NS-Regime, den er beobachtet hat: Der Zeuge Jehovas Joachim Alfermann weigerte sich eine Waffe in die Hand zu nehmen; vgl. Wachtturm 15.10.2007, S. 32 – dort ein Bild und eine kurze Biographie Alfermanns]

“Shu“: „Die Verfolgung festhalten und der Öffentlichkeit mitteilen“. – In: Merländer-Brief 11/2004. S. 4. [Bericht über das Geschichtsarchiv in Selters

Gesamtdarstellungen

„Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998.

Enzyklopädie des Holocaust. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden. Hrsg. von Israel Gutman. Hrsg. [der dt. Ausgabe] Eberhard Jäckel [u.a.]. München, Zürich: Piper, 1995. Bd III. S. 1629f.

Friedlander, Henry: Verfolgung und Massenmord, in: Widerstand aus christlicher Überzeugung. Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus. Dokumentation einer Tagung, hrsg. vom Kreismuseum Wewelsburg, Fritz Bauer Institut, Bundeszentrale für politische Bildung (Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg, Beiheft Bd 1, Red.: K. John-Stucke, Essen, 1.Auflage 1998, [Seite 54-62].

Garbe, Detlef: Die Verfolgung der Zeugen Jehovas im nationalsozialistischen Deutschland – Ein Überblick, in: Widerstand aus christlicher Überzeugung. Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus. Dokumentation einer Tagung, hrsg. vom Kreismuseum Wewelsburg, Fritz Bauer Institut, Bundeszentrale für politische Bildung (Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg, Beiheft Bd. 1, Red.: K. John-Stucke, Essen: Klartext Verlag, 1. Auflage 1998, [Seite 16-28].

GARBE, Detlef: Gesellschaftliches Desinteresse, staatliche Desinformation, erneute Verfolgung und nun Instrumentalisierung der Geschichte ? – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 302-317.

GARBE, Detlef: Glaubensgehorsam und Märtyrergesinnung. Die Verfolgung der Zeugen Jehovas im „Dritten Reich“ zwischen Aktion und Reaktion. – In: EZW-Texte, Nr 145. Berlin: Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, 1999. S. 2-34.

GARBE, Detlef: “Sendboten des Jüdischen Bolschewismus”. Antisemitismus als Motiv nationalsozialistischer Verfolgung der Zeugen Jehovas. – In: Tel Aviver Jahrbuch für Deutsche Geschichte 23 (1994). S. 145-171.

Hamburg Porträt. Heft 24/88. Hrsg. vom Museum für Hamburgische Geschichte. S. 26-28. [ohne Paginierung]

HARDER, Jürgen u. Hans HESSE: Zeittafel zur Entwicklung und Verfolgung der Zeugen Jehovas. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 425-430.

KATER, Michael H.: Die ernsten Bibelforscher im Dritten Reich. – In: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 17 (1969) 5/2. S. 181-218.

KÖBE, Walter: Geschichte und Gegenwart . Jehovas Zeugen in Deutschland. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 345-356.

KRAUSE-SCHMIDTT, Ursula: Widerstand und Verfolgung von Zeuginnen Jehovas. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 242-247.

Kreismuseum Wewelsburg (Hrsg.): Widerstand aus christlicher Überzeugung. Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus. Dokumentation einer Tagung, hrsg. vom Kreismuseum Wewelsburg, Fritz Bauer Institut, Bundeszentrale für politische Bildung (Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg, Beiheft Bd. 1, Red.: K. John-Stucke, Essen: Klartext Verlag, 1.Auflage 1998.

Milton, Sybil: Zeugen Jehovas – vergessene Opfer?, in: Widerstand aus christlicher Überzeugung. Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus. Dokumentation einer Tagung, hrsg. vom Kreismuseum Wewelsburg, Fritz Bauer Institut, Bundeszentrale für politische Bildung (Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg, Beiheft Bd.1, Red.: K.John-Stucke, Essen: Klartext Verlag, 1.Auflage 1998, [Seite 29-38].

MILTON, Sybil: Die Zeugen Jehovas und die historische Dokumentation. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 160-176.

Müller, Andreas: Auschwitz. Endstation. „Ich hatte Mitleid mit den Nazis.“. Weinheim: Pressebüro Bergstraße Verlagsgesellschaft, 1998. [enthält den redigierten Lebensbericht von Max Liebster; sehr journalistisch gehaltenes Buch, in seinen Wertungen unreflektiert, z.T. nicht oder nur schlecht nachgewiesene Behauptungen, der Lebensbericht nimmt etwa 30 Seiten ein, die restlichen 270 Seiten machen Anmerkungen aus, in denen historischer Kontext im weitesten Sinne geliefert wird]

PELLECHIA, James: Erziehung zur Toleranz: Eine Fallstudie. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 420-424.

SLUPINA, Wolfram: Verfolgt und fast vergessen. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 318-343.

Standhaft trotz Verfolgung – Jehovas Zeugen unter dem NS-Regime. Hrsg. von der Watchtower Bible and Tract Society of Pensylvania (WTBTS). [Filmdokumentation.] New York: WTBTS, 1996. [78min]

YONAN, Gabriele: Jehovas Zeugen. Opfer unter zwei deutschen Diktaturen 1933-1945; 1949-1989. Berlin: Numinos, 1999. (=Religion und Zeitgeschichte, Band 1).

Verfolgung von Kindern der Zeugen Jehovas

Leeck, Christian: Der Kampf der Bibelforscherkinder. Unveröffentlichtes Manuskript. o.O.: 1998. – Siehe: http://www.standhaft.org/forschung/verfolgung/kinder/doku.htm [27.05.2004]

Video/Veranstaltungsreihe „Standhaft trotz Verfolgung“

HELLMUND, Dietrich: Kritische Reflexion über die Videodokumentation „Standhaft trotz Verfolgung“ – Propaganda oder zeitgeschichtliches Dokument ? – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 397-403.

LEMHÖFER, Lutz: Zwischen historischer Dokumentation und werbender Selbstdarstellung. Anmerkungen zum Film der Wachtturmgesellschaft: „Standhaft trotz Verfolgung“. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 404-409.

SLUPINA, Wolfram: Bilanz der Veranstaltungsreihe „Standhaft trotz Verfolgung“ 1996-1998 in Deutschland. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 410-419.

Standhaft trotz Verfolgung – Jehovas Zeugen unter dem NS-Regime. Hrsg. von der Watchtower Bible and Tract Society of Pensylvania (WTBTS). [Filmdokumentation.] New York: WTBTS, 1996. [78min]

WROBEL, Johannes: Die Videodokumentation „Standhaft trotz Verfolgung“ – Propaganda oder zeitgeschichtliches Dokument ? – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 357-385.

YONAN, Gabriele: Geschichte und Gegenwart – Zeugen Jehovas in Deutschland. Eine Analyse der Dokumentation „Standhaft trotz Verfolgung“ aus religionswissenschaftlicher Sicht. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 386-396.

Justiz/Kriegsdienstverweigerung

Wette, Wolfram: "Jehovas Zeugen verweigerten sich Hitlers Kriegen 1939-45".
Rede im Zuge des Historischen Seminars der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
anlässlich der Ausstellung "Standhaft trotz Verfolgung – Jehovas Zeugen
unter dem NS-Regime" am Samstag, 25. April 1998, 18 Uhr, im Großen
Saal des Karlsbaus, Europaplatz, Freiburg i. Br. Unveröffentlichtes Manuskript.
o.O.: 1998. – Siehe: http://www.standhaft.org/forschung/gruss/dr-wette.htm [27.05.2004]

WÜLLNER, Fritz: Die NS-Militärjustiz und das Elend der Geschichtsschreibung. Ein grundlegender Forschungsbericht. Baden-Baden: Nomos Verl.-Ges., 1991. S. 516-520.

Konzentrationslager

DAXENMÜLLER, Christoph: Solidarität und Überlebenswille. Religiöses und soziales Verhalten der Zeugen Jehovas in Konzentrationslagern. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 21-34.

FRIEDLANDER, Henry: Kategorien der KZ-Häftlinge. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 15-20.

GARBE, Detlef: Der lila Winkel. Die „Bibelforscher“ (Zeugen Jehovas) in den Konzentrationslagern. – In: Dachauer Hefte 10 (1994). S. 3-31.

WROBEL, Johannes: Zeugen Jehovas im Konzentrationslager – eine konstante Häftlingskategorie 1933-1945. – In: Informationen. Hrsg. vom Studienkreis: Deutscher Widerstand. 29 (2004) 60. S. 32-34.

Bergen-Belsen

RAHE, Thomas: Zeugen Jehovas im Konzentrationslager Bergen-Belsen. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 121-133.

Buchenwald

WROBEL, Johannes: Buchenwald-Zyklus. Die Aquarelle des Zeugen Jehovas Johannes Steyer. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 134-159.

Dachau

KLEIN, Erhard: Jehovas Zeugen im KZ Dachau. Geschichtliche Hintergründe und Erlebnisberichte. Bielefeld: Mindt, 2001.

Moringen

HARDER, Jürgen u. Hans HESSE: Die Zeuginnen Jehovas im Frauen-KZ Moringen: ein Beitrag zum Widerstand von Frauen im Nationalsozialismus. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 35-62.

GUSE, Martin: „Der Kleine, der hat sehr leiden müssen…“. Zeugen Jehovas im Jugend-KZ Moringen. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 102-120.

Neuengamme

GARBE, Detlef: Die “Bibelforscher” (Zeugen Jehovas) im KZ Neuengamme. – In: Häftlinge im KZ Neuengamme. Verfolgungserfahrungen, Häftlingssolidarität und nationale Bindung. Tagungsband. Hamburg: [ohne Verlag], 1998. S. 199-206.

Niederhagen

Hollweg, Max, Es ist unmöglich von dem zu schweigen, was ich erlebt habe. Zivilcourage im Dritten Reich., Buchversand Edeltraud Mindt, Bielefeld, 2.Auflage, 1998.

Ravensbrück

LEO, Annette: Ravensbrück-Stammlager. – In: Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Hrsg. von Wolfgang Benz und Barbara Distel. Bd. 4: Flossenbürg-Mauthausen-Ravensbrück. München: C.H. Beck, 2006. S. 478, 480, 490.

WROBEL, Johannes: München („Lebensborn e.V.“). – In: Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Hrsg. von Wolfgang Benz und Barbara Distel. Bd. 4: Flossenbürg-Mauthausen-Ravensbrück. München: C.H. Beck, 2006. S. 572-574. [Nebenlager von Ravensbrück]

Sachsenhausen

ZEIGER, Antje: Zeugen Jehovas im Konzentrationslager Sachsenhausen. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 76-101.

Wewelsburg

John-Stucke, Kirsten, Der "Lila Winkel" in Wewelsburg, in: Widerstand aus christlicher Überzeugung. Jehovas Zeugen im Nationalsozialismus. Dokumentation einer Tagung, hrsg. vom Kreismuseum Wewelsburg, Fritz Bauer Institut, Bundeszentrale für politische Bildung (Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg, Beiheft Bd 1, Red.: K.John-Stucke, Klartext Verlag, Essen, 1.Auflage, 1998, [Seite 39-53].

JOHN-STUCKE, Kirsten: Zeugen Jehovas im Konzentrationslager in Wewelsburg. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 63-75.

Biographien

Alfermann, Joachim

GRASS, Günther: Beim Häuten der Zwiebel. Göttingen: Steidl, 2006. S. 75-119. [Grass beschreibt in seinem Roman den einzigen Fall von Widerstand im NS-Regime, den er beobachtet hat: Der Zeuge Jehovas Joachim Alfermann weigerte sich eine Waffe in die Hand zu nehmen; vgl. Wachtturm 15.10.2007, S. 32 – dort ein Bild und eine kurze Biographie Alfermanns]

Frost, Erich

Hirch, Waldemar: Operativer Vorgang "Winter". "Zersetzungsmaßnahmen" des Ministeriums für Staatssicherheit gegen den Leiter des deutschen Zweiges der Zeugen Jehovas, Erich Frost, verbunden mit einem Mißbrauch westdeutscher Medien – In: Kirchliche Zeitgeschichte. Internationale Halbjahreszeitschrift für Theologie und Geschichtswissenschaft 12.Jahrgang, Heft 1/1999 KZG, Vandenhoeck & Ruprecht. Seite 225-239.
Siehe auch: http://www.standhaft.org/forschung/verfolgung/winter/doku.htm [27.05.2004]

o.A.: Väterchen Frost. – In: Der Spiegel 15 (1961) 30. S. 38-39. [verfasst in bester Spiegeldiktion !; siehe dagegen Hirch, Wrobel, dafür Gebhard]

Gärtner, Franz

NERLICH, Angela u. Wolfram SLUPINA: Aus der Vergessenheit geholt: Der Fall Hans
Gärtner. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“.
Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von
Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 177-241.

Haase, Gustav und Ruth Walter (Haase)

KNAUER, Wilfried und Berthold Mehm und Werner Rieger: Der Hildesheimer Baumeister mit dem Lila Winkel. Hildesheim: Eigenverlag Berthold Mehm, 2004.

Hollweg, Max

Hollweg, Max: Es ist unmöglich von dem zu schweigen, was ich erlebt habe. Zivilcourage im Dritten Reich. 2. Auflage. Bielefeld: Buchversand Edeltraud Mindt, 1998.

Kusserow, Familie

Lila Winkel. A Starlock Pictures Production for TVS. Distributed by Watchtower Bible and Tract Society of New York Inc. [Filmdokumentation in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.] New York: Starlock Pictures, 1991. [25min]

Liebster, Max

Chu, Jolene: Die Stimme hinter mir. – In: Auschwitz Information 68 (März
2005), http://www.wsg-hist.uni-linz.ac.at/Auschwitz%20Info/2005/Maerz%202005.pdf
(16.01.2008). S. 2-5.

Müller, Andreas: Auschwitz. Endstation. „Ich hatte Mitleid mit den
Nazis.“. Weinheim: Pressebüro Bergstraße Verlagsgesellschaft,
1998. [enthält den redigierten Lebensbericht von Max Liebster; sehr journalistisch
gehaltenes Buch, in seinen Wertungen unreflektiert, z.T. nicht oder nur schlecht
nachgewiesene Behauptungen, der Lebensbericht nimmt etwa 30 Seiten ein, die restlichen
270 Seiten machen Anmerkungen aus, in denen historischer Kontext im weitesten
Sinne geliefert wird
]

Mehm, Berthold

KNAUER, Wilfried und Berthold Mehm und Werner Rieger: Der Hildesheimer Baumeister mit dem Lila Winkel. Hildesheim: Eigenverlag Berthold Mehm, 2004.

Regionalstudien

HETZNER, Michael: Christen im Feuerofen – Jehovas Zeugen im Dritten Reich .
Dokumente und Erinnerungen aus Heilbronn und Umgebung. Unveröffentlichtes
Manuskript. o.O.: o.J. – Siehe: http://www.standhaft.org/forschung/verfolgung/feuer/index.html [24.04.2007]

KNAUER, Wilfried und Berthold Mehm und Werner Rieger: Der Hildesheimer Baumeister mit dem Lila Winkel. Hildesheim: Eigenverlag Berthold Mehm, 2004.

LEECK, Christian: Die Verfolgung der Zeugen Jehovas im Raum Wuppertal 1933–1945 – In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins, "Romerike Berge", Heft 3/00 (15.9.2000), Solingen 2000.
Siehe auch: http://www.standhaft.org/forschung/biograph/foerst.html [27.05.2004]

LORSBACH, Mike: Die NS-Verfolgung der Zeugen Jehovas in Köln (1933-1945). Eine Darstellung der Verfolgungsgeschichte der Kölner Zeugen Jehovas auf der Grundlage bisher unveröffentlichter Archivalien. Hrsg. von Arbeitsgruppe „Geschichtsforschung Jehovas Zeugen in Köln“ in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln. Köln: o.V., 2006. – In: http://www.museenkoeln.de/ns-dok_neu/homepage/JZ-NS-Verfolgung-Koeln.pdf(20.02.2007)

ROSER, Hubert: Die Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas in Baden und Württemberg 1933-1945. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 248-255.

DDR

DIRKSEN, Hans-Hermann: Die Zeugen Jehovas in der DDR. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 256-276.

WESTPHAL, Göran: Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in Weimar von 1945-1990. – In: „Am mutigsten waren immer wieder die Zeugen Jehovas“. Verfolgung und Widerstand der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. Hrsg. von Hans Hesse. Bremen: Edition Temmen, 1998. S. 277-301.

YONAN, Gabriele: Jehovas Zeugen. Opfer unter zwei deutschen Diktaturen 1933-1945; 1949-1989. Berlin: Numinos, 1999. (=Religion und Zeitgeschichte, Band 1).